NRW geht einen anderen Weg. Hören Sie was die beiden Partner aus CDU+FDP im Rahmen des Koalitionsvertrages vereinbart haben. Kann das auch ein Weg für Rheinland-Pfalz sein ?

Energiewende ohne Vernunft ! Ist die deutsche Energiewende ein großer Schwindel?
Beim Energieverbrauch gibt es nur Aktivitäten bei der Stromerzeugung. Für Verkehr, und Heizen, also 80% des Verbrauchs, keinerlei Aktivitäten. Die 20% Baustelle Strom wird bei Erreichen der planwirtschaftlichen Ziele ganz Deutschland radikal verändern und ist ein völlig falscher Ansatz.

Repowering- das neue Schlagwort der Branche, hier scheint man die nächste Gesetzeslücke erfasst zu haben, um trotzdem bei sinkenden Einspeisevergütungen wieder richtig Geld zu verdienen. Wesentlicher Hinweis: " Die Repowering-Anlage muss mindestens die doppelte Leistung der ersetzten Anlage erreichen" - Das schien ja für die MEL nicht zu funktionieren - trotzdem hat sich die Gemeinde Morbach, mit zwei Gesellschaften an der Ausschreibung der Bundesnetzagentur, vom 01.05.2017, beteiligt. Lesen Sie hier, was bei einem solchen Ausbau zu berücksichtigen ist, geschrieben als Leitfaden der Kanzlei Blanke Meier Evers, für die Investoren.

Europäische Plattform gegen Windkraft - Eidesstattliche Erklärung zu WTS- und VAD-Symptomen - hier wird über unterschiedliche Krankheitssymptome, verursacht durch Windkraft, im nahen Umfeld von Wohnhäusern, berichtet. Lesen Sie hier !

Schwachstellen der heutigen Energiewende -

Windkraft im Vogtland - der Verlust der Heimat -

In diesem Beitrag vom 2. März 2017 beschreibt der MDR die Auswirkungen des Windkraftausbaus auf Mensch, Natur und Landschaft außerhalb der Metropolen. Hier werden die Menschen von Windkraft umzingelt. Sind das die ersten Aktivität, die Menschen aus ihrer Heimat vertreiben sollen ? Wie weit sind wir in Rheinland-Pfalz davon entfernt ?

 

Gerd Dudenhöfer alias Heinz Becker, erklärt "erneuerbare Energie"

Bundesnetzagentur: Ausschreibungsvoraussetzungen, Anlagenregister: https://www.bundesnetzagentur.de/DE/Sachgebiete/ElektrizitaetundGas/Unternehmen_Institutionen/ErneuerbareEnergien/Ausschreibungen/Wind_Onshore/Wind_Onshore_node.html

Fachagentur für Windenergie:

http://www.fachagentur-windenergie.de/services/zubaukarte.html

Es gibt Menschen, Unternehmen und Organisationen, die glauben, dass man mit der Natur Geschäfte machen kann.

Lassen Sie sich von Harald Lesch überzeugen, dass dies nicht möglich ist - die, die das entscheiden, sorgen dafür, dass

uns allen das verursachte Problem, zu einem heute vielleicht nicht absehbaren Zeitpunkt, wieder vor die Füße fällt.

 Hören Sie selbst !

 Hart aber Fair, diskutiert u.a. auch über die Windenergie im Wald (1:07:27) .... wie viel Naturschutz verträgt unser Land ? 24.01.2017

Keine Windkraft im Wald - Bürgerinitiative Butzbach

NABU Kernforderungen zum Ausbau der Windenergie

NABU und Windenergie - Zukunft erneuerbare Energie

Wald-Läufer.de - aktuelle Informationen zu Windrädern

Für Mensch und Natur Gegenwind Schleswig-Holstein e.V. Überall in unserem Lande sprießen monströse Windkraftanlagen aus dem Boden. Genehmigt und gerechtfertigt durch alte Verordnungen und Messmethoden rücken diese Windkraftanlagen immer dichter an unsere Wohnungen heran und zerstören unseren Lebensraum.

Unabhängiges Portal für Organisationen, Bürgerinitiativen und Privatleute in Deutschland die sich gegen Windkraft aussprechen

Die Funktionen des Waldes

Bürgerinitiative  RLP/NRW STURM IM WALD e.V. Region Eifel, Wir vertreten die Interessen von über 15.000 Bürgern der Verbandsgemeinden Hillesheim, Kelberg, Adenau, den Gemeinden Blankenheim, Reetz, Dollendorf  http://www.sturmimwald.de/

Bürgerinitiativen gegen Windkraftanlagen in Natur- und Kulturlandschaften e.V. Landesverband BW -Die Natur- und Kulturlandschaft wird sinnlos geopfert, die Gesundheit der Menschen aufs Spiel gesetzt und die Volkswirtschaft geschädigt.

Bürgerinitiative "Gegenwind-Wetterau",  wünscht sich eine umsetzbare und funktionierende Energiewende.

Bürgerinitiative Feller Gegenwind

Europäische Plattform gegen Windkraftanlagen

Die Bürgerinitiative  Freier Wald e.V.

Kennen Sie Volkswind ?

Nach der Meinung von Volkswind, eröffnet die Nutzung der Waldflächen ein gewaltiges Potential für den Standort von Wind-energieanlagen. Wie einfach es anscheinend ist, dieses Potential den Investoren zu verkaufen, zeigen die "wesentliche Vorteile und Merkmale eines Waldstandortes für Windenergie" auf deren Internetseite. Man spricht sogar von einer "ökologischen Aufwertung des Waldes."

Das Windstromkartell - kleines ABC seiner Durchsetzungsstrategien - 

"So besitzt der Bundesverband Windenergie einen Hausausweis für den deutschen Bundestag, der einen direkten Zugang zu den Fraktionen ermöglicht. Auch kommt es immer wieder vor, dass Gremien, die die Politik beim Ausbau der „erneuerbaren Energien" beraten sollen, von Vertretern der Windstromindustrie dominiert werden." Hier zeigt sich u.a. mit welchem Intellekt so mancher Politiker "gesegnet" ist, man wird zwar vom Volk für eine bestimmte Haltung und Arbeit gewählt, lässt die Arbeit aber gerne durch andere erledigen, die dafür "bezahlt" werden, dass sie dem Politiker zur Hand gehen.

"Immer wieder verbreitet die Windkraftindustrie Jubelmeldungen, wonach eine hundertprozentige Versorgung mit erneuerbaren Energien erreicht worden sei. Dies bezieht sich jedoch immer nur auf einzelne Tage und/oder Regionen. Schaut man sich die Jahresbilanzen mancher Windparkbetreiber genauer an, so fällt auf, dass die Stromproduktion teilweise deutlich hinter den Prognosen zurückbleibt."

Desinformation ist das Zauberwort und alle beklagen sich über Donald Trump, wir sind in unserem Land schon viel weiter! 

Geopferte Landschaften:  Wie die Energiewende unsere Umwelt zerstört. Hrsg. Georg Etscheit

"Über die Schattenseiten der Energiewende zu sprechen gilt als politisch nicht korrekt. Aber soll man deshalb darüber schweigen? Tatsache ist: Die übereilt und planlos in Szene gesetzte Energiewende hat einen ungeheuren Wildwuchs an Windrädern und Solaranlagen hervorgebracht." (Schauen Sie sich auch das Video auf der Verlagsseite an) 

"Bodenschäden im Wald, die durch schwere Maschinen entstehen werden lt. Aussage von Geologen, erst nach der nächsten Eiszeit wieder regeneriert d.h. in 30-40 Tsd. Jahren, wird sich der Boden wieder erholen", das meint Peter Wohlleben, in der ZDF-Reportage, der Baumflüsterer, die bis zum 18.12.2017, abrufbar ist. Ebenfalls ist hier ersichtlich, dass Maschinen im Wasserschutzgebiet abgestellt werden. Auch das interessiert niemanden !!

Windkraft im Wald (Informationsfilm von Sturm im Wald. Windkraft, Soonwald, Jaques Berndorf alias Michael Preute, Hunsrück, Windräder, Eifel, Wald, Bodenbach)

Grenzenlose Windkraft, wie Anlagen, auf nicht tragbaren Böden "stabilisiert" werden: Rüttelstopflöcher sind das Zauberwort! Bis zu 100 Rüttelstopflöcher, bis zu einer Tiefe von 11 Metern dienen der Verdichtung des Bodens und unterbrechen aus unserer Sicht den Fluss den Grundwassers

Windkraft contra Naturschutz. Ein sehr guter Bericht des SWR, der sehr gut auf die Situation am Ranzenkopf übertragbar ist:

Der Waldretter, Peter Wohlleben, eine etwas andere Sicht auf/in den Wald

Deutsche Wildtierstiftung. Windenergie und Artenschutz.

J. H. v. Thünen-Institut. Waldatlas. Wasserdargebot und Wasserbilanz.

Woran die Windkraft scheitern wird